Breitling Chronomat Six Nations

Anfang Februar hat Breitling eine extrem limitierte Uhrenserie und eine neue Squad an den Start gebracht, die den Mitgliedsverbänden des Six Nations Rugby gewidmet sind: England, Irland, Wales, Schottland, Frankreich und Italien.

Anfang Februar hat Breitling eine extrem limitierte Uhrenserie und eine neue Squad an den Start gebracht, die den Mitgliedsverbänden des Six Nations Rugby gewidmet sind: England, Irland, Wales, Schottland, Frankreich und Italien.

Das Guinness Six Nations startet am 4. Februar und markiert die zweite Saison von Breitling als Official Timing Partner von Six Nations Rugby, der Organisation, die weltweit für die packendsten Rugby-Meisterschaften mit Männer- und Frauen-Matches zwischen sechs konkurrierenden Verbänden bekannt ist: RFU (England), IRFU (Irland), WRU (Wales), SRU (Schottland), FFR (Frankreich) und FIR (Italien).

Noch dazu hat der Schweizer Uhrenhersteller den Titel als exklusiver Luxusuhrenpartner des Six Nations Rugby inne, der mit der heutigen Vorstellung der Chronomat Six Nations zelebriert wurde. Diese dynamische neue Serie sieht für jede Nationalmannschaft einen einzigartigen Zeitmesser vor, limitiert auf 150 Stück pro Uhr.

«Als grenzenlose Allzweck-Sportuhr von Breitling ist die Chronomat Six Nations der ideale Partner in der schnellen, furchtlosen Welt des Rugby», sagt Georges Kern, CEO von Breitling.

Die Edelstahluhren weisen alle typischen Chronomat-Merkmale auf: die erhabenen Reiter bei den 15-Minuten-Marken, die griffige Zwiebelkrone, das Dreiregister-Zifferblatt mit integriertem Datum bei 6 Uhr und das klassische Rouleaux-Armband – allesamt angetrieben durch das einzigartige Breitling-Manufakturkaliber 01. Jedes Modell zeichnet sich durch ein Zifferblatt in den Farben des jeweiligen Verbandes aus, dessen Logo auf dem Hilfszifferblatt bei 9 Uhr und auf dem SaphirglasGehäuseboden zu sehen ist.

LERNEN SIE DIE RUGBY SQUAD KENNEN

Das Gesicht hinter dieser Kollektion ist die neue Breitling Rugby Squad, eine Mannschaft von sieben namhaften Spielern aus jedem der Six-Nations-Rugby-Mitgliedsverbände, die die Chronomat in ihren Heimatländern vertreten werden.

Wales wird vertreten durch den Torschützenkönig George North, aus Irland kommt der dreimalige Champion Conor Murray, aus England das Kraftpaket Kyle Sinckler, aus Italien Star-Verbindungshalb Paolo Garbisi, der 2020 sein Testspieldebüt gab, aus Frankreich Gaël Fickou, Grand-Slam-Gewinner von 2022, aus Schottland Hamish Watson, der Spieler der Meisterschaft 2021, und ebenfalls aus Schottland Stuart Hogg, der zweimal zum besten Spieler der Meisterschaft gewählt wurde.

Die Rolle von Breitling als Official Timing Partner der Six-Nations-Rugby-Meisterschaft umfasst die Guinness Six Nations Championship, die TikTok Women’s Six Nations, die Autumn Nations Series und die Vorbereitungsspiele für die Rugby-Weltmeisterschaft 2023.

Es ist die Hochleistungs-Action der Six-Nations-Rugby-Wettkämpfe, zusammen mit Werten wie Sportsgeist und Inklusivität, die Breitling zu der Partnerschaft bewogen hat. Zudem teilen beide ein gemeinsames Erbe: Die Uhrenmarke wurde 1884 gegründet, während die Meisterschaft ihre Wurzeln sogar noch ein Jahr früher bis 1883 zurückverfolgen kann.

© Breitling Pressemitteilung ( Text, Bild, Video)

Olaf Hunck
Olaf Hunck

Mahlzeit! Ich bin Olaf und ein absoluter Uhrenfan. Mir haben es mechanische Uhren angetan und hier besonders Genuine aus den 50ger, 60ger, 70ger & 80ger Jahren. Über diese kam ich dann auch zu den Reps, denn man kann gar nicht genug Geld verdienen, um sich alle Uhren ans Gens zu kaufen ;-) . Natürlich könnt Ihr mir auch gerne auf FB und anderen Plattformen folgen ;-). Ich würde mich sehr freuen.

Articles: 81

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert