Ich werde immer wieder zwischendurch gefragt was es mit den Begriffen Elaboré, Top und Chronomètre auf sich hat. Auch sind so einige der Meinung, dies wäre nur ein Verkaufsgag und da wäre gar nichts hinter.

Allerdings handelt es sich wirklich um Unterschiede im Werk. Diese Unterschiede schlagen sich in der Ganggenauigkeit nieder. Zum einen ist es natürlich die Regulierung der Uhr, aber auch die verwendeten Materialien in Bezug auf die Rubine, des Materials der Unruhe und Spiralfeder und der Anzahl der Regulierungen.

Damit man sich mal eine Vorstellung davon machen kann, füge ich einfach mal eine Tabelle von ETA anbei. Hier sind die Unterschiede aufgelistet.

Hier sind die Unterschiede der Qualitätsstufen auf einen Blick:

QualitätsstufeLagersteineUnruhSpiralfederRegulierungmittlere Gangwerte
StandardPolyrubinNickel vergoldetNivarox 2in 2 Lagen12 ± 12 s/d
ElaboréPolyrubinNickel vergoldetNivarox 2in 3 Lagen7 ± 7 s/d
Toproter RubinGlucydur vergoldetAnachronin 5 Lagen4 ± 4 s/d
Chronomètreroter RubinGlucydur vergoldetAnachronin 5 LagenChronometer