TAG Heuer hat letzten Monat eine Ikone in einer limitierten Edition herausgebracht, die optisch ein absoluter Hingucker ist, die Carrera Red Dial. Diese Uhr ist auf 600 Stück weltweit limitiert und besticht durch die knallige karminrote Farbe.

Diese Farbe findet man bei vielen TAG HEUER Uhren, aber dort normalerweise nur als dezente Farbakzente. Hier wird die großartige Farbe endlich mal richtig gefeiert. Natürlich ist eine solche Farbgebung nichts für jeden, aber wer auffallen möchte, ist mit dieser Uhr sehr gut bedient.

Das Zifferblatt hat einen gebürsteten Sonnenschliff. Dies bringt einen tollen Glanz und Kontrast auf das Zifferblatt. Die Indexe sowie die Stunden- und Minutenzeiger sind facettiert, rhodiniert und für die optimale Ablesbarkeit mit Super-LumiNova® beschichtet.

Durch die extravagante Farbe erhält das Design der Referenz 2447 einen völlig neuen Look.

Die Referenz 2447 war ein Handaufzugschronograph mit einem Kaliber Valjoux 72. Auch auf ihr konnte man die karminrote Farbe finden, die Tachymeterskala.

Carrera Red Dial
© TAG HEUER
Carrera Red Dial
© TAG HEUER
Carrera Red Dial
© TAG HEUER

Die Carrera Red Dial hat einen Durchmesser von 39 mm und hat ein poliertes Edelstahlgehäuse. Das gewölbte Saphirglas ist 2-fach Antireflex beschichtet. Dazu ist dsie bis 100m wasserdicht.

Geliefert wird die Carrera De Dial mit einem schwarzen Alligatorlederband mit der typischen TAG HEUER Stahlfaltschließe. Natürlich ist sie , entsprechend ihrer Limitierung, graviert mit der Aufschrift ONE OF 600 und Limited Edition.

Als Antrieb wird das hauseigene Manufakturkaliber Heuer 02 verwendet, dessen Säulenrad ebenfalls in karminrot daherkommt. Damit man sich das sehr schön gearbeitete Werk auch ansehen kann, hat die Carrera Red Dial natürlich einen Glasboden.

Das Manufakturwerk Heuer 02 von TAG Heuer bietet fünf wesentliche Vorteile:

  • Eine Gangreserve von 80 Stunden. Gegenüber dem Heuer 01 ist das eine Steigerung von 30 Stunden.
  • Ein schlankeres Uhrwerk, das ein flaches Gehäusedesign und erhöhten Komfort für den Träger ermöglicht. Im Vergleich zum Heuer 01 mit 7,30 mm ist es nur 6,95 mm dick.
  • Die vertikale Kupplung verbessert die Präzision der Start-/Stopp-Funktionen sowie den Lauf des Sekundenzeigers, so dass bei der Verwendung der Chronographenfunktion kein Zeitverlust entsteht.
  • Das Säulenrad bietet eine genauere und präzisere Funktionalität. Ein sanfter Impuls bei der Betätigung der Drücker unterstreicht diese Eigenschaft.
  • Präzision und erhöhte Stabilität durch eine Unruhfreuenz von 4 Hz (28.000 Halbschwingungen pro Stunde).

Zusätzlich zur Erneuerung des mechanischen Uhrwerks, wurde auch das Design optimiert. Das Heuer-02-Uhrwerk zeichnet sich durch ein Tri-Compax-Design aus, das ursprünglich bei der originalen TAG Heuer Carrera aus den 1960ern zu finden war. Der Abstand zwischen den Zählern wurde für eine prominentere Platzierung vergrößert. Verglichen mit dem Heuer 01 ergibt sich so mehr Platz für Hilfszifferblätter, was mit einer verbesserten Lesbarkeit einhergeht. Obwohl es sich nicht um ein modulares Chronographenwerk handelt, wurde es so konzipiert, dass die Funktionalität des Uhrwerks erweitert werden kann.

Durch Innovationen wie das Heuer-02-Uhrwerk führt TAG Heuer die Uhrmacherkunst gemäß dem Leitgedanken der Avantgarde-Horlogerie immer wieder zu neuen Höhepunkten. Passionierte Uhrliebhaber können dadurch auch in Zukunft die Vorzüge der herausragenden Qualität und des innovativen Designs genießen.

technische Eigenschaften168 Komponenten
Unruhe28.800 Halbschwingungen pro Stunde/4 Hz
AbmessungenDurchmesser 31,0 mm, Gesamthöhe 6,95 mm
Gangreserve80 Stunden
AnzeigefunktionenStunde, Minute, Datum, zentraler Chronographensekundenzeiger, 12-Stunden-Zähler bei 9 Uhr, 30-Minuten-Zähler bei 3 Uhr, permanenter Sekunden-Zähler bei 6 Uhr
Mechanische EigenschaftenSäulenrad, vertikales Kupplungssystem, kreisförmige Schwungmasse, einzelnes Federgehäuse, 33 Edelsteine
Carrera Red Dial
© TAG HEUER
Carrera Red Dial
© TAG HEUER
Carrera Red Dial
© TAG HEUER