Lange erwartet und endlich kann ich sie vorstellen, die Patek Philippe Nautilus von PP Factory, die zur Zeit beste Nautilus Replika die es zur Zeit auf dem Markt gibt. So ist die einhellige Meinung im Moment und ich möchte wissen, ob das wirklich so ist!

Bei dieser Replika handelt es sich um folgendes Originalmodell von Patek, die 5711/1A-011. Sehen wir uns doch erst mal die Daten der Gen an:

Uhr
Mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug. Kaliber 26-330 S C. Datumsfenster. Zentralsekunde
Zifferblatt
Zifferblatt silberweiß, aufgesetzte Goldindexe mit Leuchtbeschichtung
Gehäuseform
Edelstahl. Schraubkrone. Saphirglasboden. Wasserdicht bis 120 m. Gehäusedurchmesser (10-16 Uhr): 40 mm. Höhe: 8.3 mm
Armband
Stahl-Armband. Nautilus Faltschließe

Kaliber
26-330 S C

Automatikwerk

Datum. Zentralsekunde. Durchmesser: 27 mm. Höhe: 3,30 mm. Einzelteile: 212 . Rubine: 30. Gangreserve: min. 35 Stunden – max. 45 Stunden. Zentralrotor aus 21 Karat Gold, einseitig aufziehend. Unruh: Gyromax®. Halbschwingungen/Stunde: 28 800 (4 Hz). Spirale: Spiromax® . Gütezeichen: Patek Philippe Siegel.

Nautilus originales Kaliber

Und jetzt die technischen Daten der Replika von PPF:

MOVEMENT: Japanese Miyota 9015 Decorated to PP PP324CS movement
FUNCTIONS: Hours, minutes, seconds and date

CASE DIAMETER: 40mm
THICKNESS: 9mm

DIAL COLOR: White

CASE MATERIAL: Stainless Steel 316F
BRACELET: Stainless Steel 316F

FRONT GLASS: Sapphire Crystal
BACK CASE: Display Caseback

DATE INDICATOR: At 3:00 (Set via crown)
OTHER: WaterProof 30M tested by factory

Kaliber Miyota 9015

Automatikwerk, einseitig aufziehender Zentralrotor
Stoßsicherung
Schweizer Ankerhemmung

Funktionen:

Stunde, Minute
Zentralsekunde, Sekundenstopp
Datum mit Datumschnellschaltung

Daten:

11½ Linien
Ø 26 mm, H 3,9 mm
24 Steine
28.800 A/h
Gangreserve > 42 h

Miyota 9015 Automatikwerk

In den technischen Daten ist ein Punkt sehr ausschlaggebend und hier schon sehr für die PPF spricht, die Bauhöhe! Sie unterscheidet sich vom Original nur noch um 0,7mm! Ich habe auch schon andere Nautilus Replikas hier gehabt, aber das waren im Vergleich immer richtige Klopper mit 11 oder 12mm Bauhöhe. Hier kommt ansonsten nur die Replika von MK Factory dran, doch hier ist das Dial (Zifferblatt) nicht soe genau wie die PPF.

Dial, Zeiger, Datum

Ich habe bisher noch keine Replika der Nautilus gesehen, deren Zifferblatt so genau gearbeitet ist. Auch die Aufdrucke und Ausrichtung der Indizes ist sehr sauber. Ebenso auch das Datumfenster und die Datumschriftart sind sehr nahe am Original. Damit Ihr selber vergleichen könnt, hier der Link zur Patekseite auf ein Detailfoto der Nautilus: Vergleichsfoto
Auch die Zeigerform und Länge ist sehr nahe am Original, nur der schwarze Rahmen um das Datum könnte noch einen ticken deutlicher und breiter sein, aber das ist jetzt meckern auf sehr hohem Niveau.

Gehäuse, Armband

Was ich mal direkt sagen kann, es gibt keine scharfen Kanten! Alles ist sauber entgratet, auch am Armband. Gerade hier habe ich selbst bei hochwertigen Replikas oft nachträglich Hand anlegen müssen, hier nicht. Alle Abmessungen werden sauber eingehalten, ebenso das Design, also der Wechsel zwischen polierten und rudinierten Abschnitten und Teilen. Es klappert auch nichts!!! Man muss dazu sagen, daß das Band von Patek eine absolut tolle Konstruktion ist und sich super tragen lässt. Allerdings gibt es hier nicht den Kompfort wie bei Rolex und anderen, hier wird noch gestiftet, nix mit Schrauben.

das Werk

Kommen wir zum Herzstück der Uhr, dem Werk. Auch hier hat PPF sehr gute Arbeit geleistet. Die Dekorationen sind sauber ausgeführt, um aus dem Miyota 9015 ein Patek Kaliber zu machen. Klar findet man hier den einen oder anderen Unterschied, dazu sind einige Gravuren natürlich nicht so sauber und tief ausgeführt wie beim Original. Aber es sind alle wichtigen Gravuren und Dekore vorhanden.
Auch hat das Werk eine sehr gute Laufruhe, inklusive einem sehr leisen Rotor. Es lässt sich auch sehr sauber einstellen und mit dem 24 Stundenrad der Datumseinstellung schaltet es sehr sauber und schnell.

Fazit

Wie mehrere Andere bin auch ich der Meinung, dass die Nautilus von PPF eine der besten Replikas out of the Box ist zur Zeit. Klar, sie ist nicht ganz billig mit ca. 500 Dollar zzgl. Versandkosten über die Trusted Shops, aber dafür bekommt man eine Uhr, die wirklich top ist. Da ich sowieso ein Patek Fanboy bin, kann ich mich glücklich schätzen die PPF tragen zu können. Im Grunde ist es ja eine recht unscheinbare Dresswatch, für die Leute, die sich nicht auskennen. Denn die meisten werden nicht wissen, das die Gen fast 30.000 Euro kostet. Und jetzt kommen noch Bilder!!!