Die Reparatur meiner BP Sub

Tja , das Graus für jeden Uhrenbesitzer. Da hast du ne tolle Rep und dann funktioniert was nicht und das Teil steht vor der Entscheidung wegwerfen oder reparieren lassen. So ging es auch mir.

Da wollte ich vor Kurzem meine Sub mit einem SA3135 anziehen, ziehe sie auf und wollte dann Uhrzeit und Datum einstellen und was passiert? – Nichts – oder anders, doch ein bisschen, denn sie ließ sich nur teilweise, sprunghaft einstellen. Aber sie lief, also war wohl nichts am Handaufzug. Jetzt war doch die Frage groß: Lohnt sich das wirklich?

Also flugs an den Messenger und den Mirko von EU-Watchservice angetickert. Er war der Meinung, dass entweder ein Zahnrad defekt war, oder ein Versatz passiert ist. Also nichts weltbewegendes. Da die BP ja eine gut gemachte Sub ist, wollte ich die nun auch nicht so einfach in die Tonne kloppen. Schnell war die Uhr eingepackt und unterwegs zu Mirko.

Da ja viele wissen, daß Mirko sehr viel zu tun hat, dauerte es ein paar Tage bis ich die erste Rückmeldung bekam. Der Aufzugsmechanismus war in Ordnung, was normalerweise eine der Fehlerquellen bei einem SA3135 ist, also hieß es ausschalen und weitersehen. Dort fand Mirko dann ein defektes Zahnrad, wie ihr unten in der Bildergalerie sehen könnt. Es waren 2 Zahnräder abgebrochen. 1 Zahnrad fand er auch noch, nur das andere war in den Tiefen des Werkes verschwunden. Auch empfahl er mir das Triebrad zu wechseln, was auch in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Da mir die Uhr doch am Herzen liegt, habe ich einer Revision zugestimmt. Denn wenn man die Uhr in dem Zustand weiter trägt, kann dieses eine Zahnrad irgendwann die Mechanik beschädigen und dann ist das Werk im idealen Fall ganz hin. Das wollte ich auch nicht. Nun hat Mirko mir noch andere Datumsscheiben angeboten, eine Noob und auch eine originale Rolli-Scheibe. Ich hab jetzt erst mal die Noob genommen, die schon wesentlich besser aussieht, wie die von BP verbaute. Das mit der Originalen verwahre ich mir, bis ich dann auch irgendwann ein originales Glas verbauen lasse. Vorher lohnt sich das, meiner Ansicht nach, nicht.

Nun wird die BP noch revisioniert und ich freue mich schon darauf sie bald wieder tragen zu können.
Teil 2 kommt sobald ich die Uhr zurück habe, dann stelle ich sie nochmal komplett vor ;-).

Alle Bilder sind von Mirko (EU-Watchservice)

TEIL 2 findest du hier